Logo

Islandstraße 1 – Die Geschäftsstelle der BZG

Am 26. November 2005 ging für die Mitglieder der Bergischen Zeitgeschichte (BZG) ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung. An diesem Tag öffnete sie erstmals die Räumlichkeiten in Hückeswagen für den Publikumsverkehr. Der neue Treffpunkt erfüllt dabei mehrere Aufgaben.

1) Die Geschäftsstelle ist Treffpunkt und Anlaufstelle für alle Geschichtsinteressierte aus den drei bergischen Kleinstädten.

2) In den Räumlichkeiten sind ausgewählte Dokumente aus den drei Städten Hückeswagen, Radevormwald und Wermelskirchen ausgestellt, die erstmals bei der erfolgreichen Ausstellung zum Nationalsozialismus im Wülfing-Museum im Jahr 2005 präsentiert wurden. Ausserdem werden dort laufend die Ergebnisse der aktuellen Veranstaltungen präsentiert.

3) Die Geschäftsstelle ist Standort des neuen BZG-Archivs, das sich seit Anfang 2006 im Aufbau befindet. Dort findet der Besucher Dokumente vorwiegend aus dem 20. Jahrhundert.

4) Die Geschäftsstelle ist Verkaufsstelle für alle Schriften und CDs des Vereins.

Auch ausserhalb der oben genannten Öffnungszeiten können Termine zum Beispiel in Archivangelegenheiten telefonisch abgesprochen werden. Ansprechpartner: Ralph Vesper  (Tel.: 0 21 92 / 63 66)

Die Geschäftsstelle ist derzeit leider nicht ständig besetzt.