Logo

Es gibt viel zu tun …

Das Interesse unserer Mitglieder an zeitgeschichtlichen Fragestellungen ist breit gestreut.  Natürlich ist die NS-Zeit eine prägende Zeitepoche des 20. Jahrhunderts, aber es werden natürlich auch andere Themengebiete behandelt.

Folgende Arbeitsgruppen haben sich in der BZG gebildet:

So arbeiten die einzelnen Arbeitsgruppen:

Zeitzeugen und Experten werden zu den entsprechen-den Themen befragt.
In Zeitungen, Akten und Büchern recherchiert.
Dokumente, Fotos und Requisiten werden archiviert.
Die Ergebnisse der Arbeitsgruppen sollen in konkreten Projekten münden:
Das können sein:
a)     Vorträge und Diskussionsrunden
b)     Ausstellungen
c)     Publikationen (Hör-CD, CD-ROM, Buch, Broschüre)
d)     Historische Stadtspaziergänge