Logo

Die zweite BroschĂŒre ĂŒber das Lager Hammerstein ist erschienen - eine Vortragsreihe gestartet

Die erste BroschĂŒre ĂŒber das Lager Hammerstein war ein voller Erfolg. Mit Erscheinen dieser BroschĂŒre bekam die AG Hammerstein Zugang zum Archiv der DokumentationsstĂ€tte Stalag 326 (VI K) Senne in Schloß Holte-Stukenbrock. Das Ergebnis mehrerer Besuche waren Scans fast aller auf dem Ehrenfriedhof Voßhagen liegenden Zwangsarbeiter.
Die AG beschloss nach den ersten Auswertungen, ihre Arbeit am GĂ€stebuch des Hauses Hammerstein vorerst einzustellen und sich diesen Personalkarten zu widmen. Das Ergebnis ist in Form der zweiten, vollstĂ€ndig ĂŒberarbeiteten BroschĂŒre ĂŒber das Lager Hammerstein und die BegrĂ€bnisstĂ€tte Voßhagen ab sofort zum Preis von 8,- € zu erhalten (siehe Schriften).
Gleichzeitig wird die BroschĂŒre in diversen VortrĂ€gen, die noch nicht alle terminiert sind, vorgestellt. Die Termin werden ebenfalls auf dieser Seite (siehe Veranstaltungen) bekannt gegeben.

Was ist neu an dieser BroschĂŒre? Zuerst hat sie, nicht zuletzt durch einen grossen Anhang, mit fast 80 Seiten einen doppelt so grossen Umfang. Sehr umfangreich ist der tabellarische Teil - eine Auswertung der Personalkarten. Dort ist neben den persönlichen Daten der Kriegsgefangenen die unterschiedliche Schreibweise der Namen ebenso verzeichnet, wie die Versetzungen zu den verschiedenen Lagern.
Das Interview von August Hausmann durfte ebenfalls nicht fehlen. Die Bebilderung ist, soweit möglich, durchgehend farbig. Hinzu kommen neue Erkenntnisse zu Haus Hammerstein. Einen weiteren Teil nehmen die Emslandlager in Anspruch, denn alle Zwangsarbeiter kamen aus den Emslandlagern ins Lager Hammerstein.

KĂŒnftig werden Sie hier auch Informationen zu den einzelnen VortrĂ€gen finden.

2012-06-29


„Herzlichst Ihre Inge Meysel“

Aufregung und Begeisterung herrscht bei den HĂŒckeswagener Historikern und Heimatforschern. Grund: Das Original-GĂ€stebuch von „Haus Hammerstein“ ist wieder aufgetaucht. BZG-Mitglieder spĂŒrten es in der Schweiz auf.
NĂŒchtern betrachtet ist es nur ein GĂ€stebuch. TatsĂ€chlich geht es jedoch um eines der bedeutendsten zeitgeschichtlichen Dokumente HĂŒckeswagens aus dem 20. Jahrhundert und ein interessantes StĂŒck Nachkriegsgeschichte der Bundesrepublik: Das lange verschollene GĂ€stebuch von „Haus Hammerstein“ – eine der ersten Hotel-Adressen in Deutschland nach dem Krieg – ist wieder aufgetaucht. Mitgliedern des Vereins Bergische Zeitgeschichte (BZG) ist es in der voriger Woche gelungen, das Buch aufzuspĂŒren.

BerĂŒhmte GĂ€ste in Hammerstein

Zahlreiche prominente Persönlichkeiten haben sich auf den Seiten verewigt. Anneliese Rothenberger, Inge Meysel, Gustaf GrĂŒndgens oder Peter Frankenfeld – alle waren sie zu Gast in dem idyllisch gelegenen Nobelhotel an der Peripherie von HĂŒckeswagen. „Das Buch befand sich jahrelang in der Schweiz und wurde von einer Enkelin des ehemaligen Besitzers, Franz Horn, aufbewahrt“, berichtete der BZG-Vorsitzende Wolfgang Völkel. Herta, die Witwe von Franz Horn, hatte das GĂ€stebuch der Enkelin zugeschickt, da sie befĂŒrchtete, um den Besitz könnte zwischen ihren beiden Töchtern Christa und Doris ein Streit ausbrechen.

BerĂŒhmte Namen

Die BZG wird nach der Auswertung mit den schönsten Eintragungen inklusive einer geschichtlicher Einordnung wahrscheinlich nochmals an die Öffentlichkeit gehen. Neben den erwĂ€hnten Personen finden sich Eintragungen von so berĂŒhmten Leuten wie: Josef Friedrich Traxel, Marika Kilius, Hans-JĂŒrgen BĂ€umler, Juliette Greco, Lisa Della Casa, Lotti Krekel und von der deutsche Handball-Nationalmannschaft aus dem Jahr 1955.

Seit zwei Jahren recherchiert eine Arbeitsgruppe der BZG die Historie des Hauses sowie des Zwangsarbeiter- und Kriegsgefangenen-Lagers in der NĂ€he. Im Zuge dieser Forschungen nahm die Gruppe auch Kontakt mit den Horn-Töchtern auf, die beide im Rheinland leben. „Die haben dann innerhalb der Familie ĂŒber die HĂŒckeswagener Heimatforscher gesprochen. Dabei erinnerte sich die Enkelin an das Buch“, berichtete Völkel. „Das hab’ ich doch“, soll sie zu ihrer Mutter am Telefon gesagt haben. Die BZG-Mitglieder vereinbarten einen Termin mit den Horn-Töchtern in Bonn, wo sie das GĂ€stebuch erstmals in den HĂ€nden hielten. Bei der Gelegenheit fĂŒhrten sie ein Zeitzeugen-Interview, in dem beide Frauen ihre Erinnerungen preisgaben. Im Mittelpunkt des Interesses stand jedoch das GĂ€stebuch. „Wir freuen uns sehr, dass die beiden uns das Buch zur Auswertung ausgeliehen haben“, sagte Völkel. Seite fĂŒr Seite werden die EintrĂ€ge nun ausgewertet. Jedes Blatt wird in elektronischer Form zuerst den BZG-Forschern zur VerfĂŒgung gestellt.

„Vier Tage Stille in dem Sturm“

Die erste Eintragung ist vom 18. Mai 1948, verewigt hat sich in arabischer Schrift ein Scheich mit Namen Israhim I. Zahran. Danach folgen EintrĂ€ge wie: „Die Ruhe ist bezaubernd schön. Herzlichst Ihre Inge Meysel“ (10.10.1965) oder „Wie schade, daß man immer nur einen Tag hat, wo es am Schönsten ist. Mit herzlichem Dank Erik Ode“ (28.09.1972). Schon am 29. August 1949 hatte der Schauspieler und Theaterregisseur Gustaf GrĂŒndgens geschrieben: „Herzlichen Dank fĂŒr vier Tage Stille in dem Sturm!“ Der letzte Eintrag stammt vom 22. September 1985, Anlass war ein italienisch-französisch-deutsches Freundschaftstreffen.

Text: Norbert Bangert Foto: Ralph Vesper


Hammerstein und Umgebung

Am 7.8.06 veranstaltete die AG Hammerstein (Norbert Bangert, Wilfried Egerland und Ralph Vesper) einen Vortrag und eine Ausstellung ĂŒber „Hammerstein und Umgebung“, also ĂŒber Hof, Haus und Lager Hammerstein. Beides war Ende MĂ€rz und Anfang April auf Einladung der „Lebenshilfe NRW“ bei deren JubilĂ€umsfeierlichkeiten  schon in Haus Hammerstein prĂ€sentiert worden, wurde jetzt aber fĂŒr BZG-Mitglieder wiederholt.

Es war wohl das erste Mal, dass eine AG sich auf diese Weise in den RĂ€umen der GeschĂ€ftsstelle prĂ€sentierte, zum ersten Mal eine Veranstaltung von Mitgliedern fĂŒr Mitglieder. Es war auch der erste Versuch, die vielfĂ€ltigen Aufgaben organisatorischer Art bei Planung und DurchfĂŒhrung eines solchen Projekts auf mehrere Schultern zu verteilen.

Fasst man alles zusammen, so muss man sagen: Es war ein Erfolg: großer Beifall, eine lange, interessante „Fragerunde“ danach in angenehmer AtmosphĂ€re, neugierige Blicke auf die ausgehĂ€ngten Dokumente. Vielerlei GesprĂ€che auch noch danach in kleinerem Kreise; insgesamt ein kommunikativer Abend, wie wir ihn uns gewĂŒnscht haben. Der Vortragsraum war mit 19 Personen (einschließlich den 3 Veranstaltern) gut besetzt, mehr passen im Grunde genommen nicht hinein. Die Delegation von Aufgaben im Vorhinein hat ebenfalls geklappt, so dass die AG nicht alles selbst organisieren musste, sondern sich auf die eigentliche Aufgabe der mĂŒndlichen und anschaulichen PrĂ€sentation konzentrieren konnte.

Ein Dank nochmals an alle Helfer und ein Ansporn an andere AGs, ihre Arbeitsergebnisse in Àhnlicher Weise zu zeigen.

Text: Wilfried Egerland, Foto: Ralph Vesper

 2007-03-07


Die russischen und ukrainischen Kriegsgefangenen in Voßhagen

An dem Tag, an dem die neue BroschĂŒre ĂŒber das Lager Hammerstein in Druck ging, entstand ein Kontakt nach Weißrussland. Eine Angehörige, eines in Voßhagen begrabenen Kriegsgefangenen meldete sich bei der AG Hammerstein. Es entstand ein lockerer Kontakt zu Frau Krasouskaya. Sie wies uns unter anderem auf die russische Internetseite obd-memorial.ru hin. Dort sind fast alle, auch fĂŒr uns relevanten, Peronalkarten abgebildet. Frau Krasouskaya suchte uns dankenswerterweise alle Links zu den Personalkarten der in Voßhagen liegenden Kriegsgefangenen heraus. Das Ergebnis ist unten nachzulesen bzw. nachzuklicken:

1. Samarin Konstantin -http://www.obd-memorial.ru/html/info.htm?id=300770449 

2. Uwarenko Nikolaj -http://www.obd-memorial.ru/html/info.htm?id=300460074

3. Nazarkin Kuzma -http://www.obd-memorial.ru/html/info.htm?id=300275772

4. Samojlow Victor -http://www.obd-memorial.ru/html/info.htm?id=300264448

5. Jefremow Wasilij -http://www.obd-memorial.ru/html/info.htm?id=300711171

6. Skrebez Kuzma -http://www.obd-memorial.ru/html/info.htm?id=300609989

7. Ossokin Michail -http://www.obd-memorial.ru/html/info.htm?id=300689692

8. Orlow Alexander -http://www.obd-memorial.ru/html/info.htm?id=300359887

9. Redko Peter (Pjotr) -http://www.obd-memorial.ru/html/info.htm?id=300443545

10. Klejmenow Sergej Erkennungsmarke 41690 -http://www.obd-memorial.ru/html/info.htm?id=300356914

11. Kirejew Iwan -http://www.obd-memorial.ru/html/info.htm?id=300450988

12. Tschunosow Timofej - http://www.obd-memorial.ru/html/info.htm?id=300348922

13. Rawdin Fjodor -http://www.obd-memorial.ru/html/info.htm?id=300368915

14. Poludin German -http://www.obd-memorial.ru/html/info.htm?id=300326515

15. Tschistjakow Wladimir - http://www.obd-memorial.ru/html/info.htm?id=300346109

16. Oreschkin Timofej - http://www.obd-memorial.ru/html/info.htm?id=300371409

17. Petschonkin Nikita - http://www.obd-memorial.ru/html/info.htm?id=300349882

18. Gumenezkij Stepan - http://www.obd-memorial.ru/html/info.htm?id=300346459

19. Sergejew Alexej -http://www.obd-memorial.ru/html/info.htm?id=300411394

20. Jadritschschenskij Michail - http://www.obd-memorial.ru/html/info.htm?id=300319828

21. Schigajew Anton -http://www.obd-memorial.ru/html/info.htm?id=300651855

22. Slobodtschikow Michail - http://www.obd-memorial.ru/html/info.htm?id=300606099

23. Moltschanow Dmitrij - http://www.obd-memorial.ru/html/info.htm?id=300774169

24. Stolarenko Georgij - http://www.obd-memorial.ru/html/info.htm?id=300633479

25. Barinow Iwan -http://www.obd-memorial.ru/html/info.htm?id=300646218

26. Jakowlew Georgij - http://www.obd-memorial.ru/html/info.htm?id=300593939

27. Gontscharow Iwan - http://www.obd-memorial.ru/html/info.htm?id=300637626

28. Jelissejew Timofej - http://www.obd-memorial.ru/html/info.htm?id=300672069

29. Perfilow Boris -http://www.obd-memorial.ru/html/info.htm?id=300472042 

30. Roshkow Michail -http://www.obd-memorial.ru/html/info.htm?id=300777130

31. Sapasnyj Iwan -http://www.obd-memorial.ru/html/info.htm?id=300593595

32. Titow Michail -http://www.obd-memorial.ru/html/info.htm?id=300249697

33. Beloussow Michail - http://www.obd-memorial.ru/html/info.htm?id=300254524

34. Baltaschew Wladimir - http://www.obd-memorial.ru/html/info.htm?id=300287307

35. Burawzow Dmitrij - http://www.obd-memorial.ru/html/info.htm?id=300285591

36. Poltawskij Alexej - http://www.obd-memorial.ru/html/info.htm?id=300827645

37. Tokarew Iwan -http://www.obd-memorial.ru/html/info.htm?id=300759850

38. Jegorow Peter (Pjotr) -http://www.obd-memorial.ru/html/info.htm?id=300559101

39. Gabrilow/Gawrilow Alexander, nur dies gefunden -http://www.obd-memorial.ru/html/info.htm?id=73100500

40. Lichiza Pawel -http://www.obd-memorial.ru/html/info.htm?id=300342061

41. Sokolow Wasilij -http://www.obd-memorial.ru/html/info.htm?id=300289734

42. Iwachnenko Iwan Erkennungsmarke 99559 -http://www.obd-memorial.ru/html/info.htm?id=300735623

44. Boshko Anatolij, nur dies gefunden -http://www.obd-memorial.ru/html/info.htm?id=73099362